Heimatmuseum

 Waldstetten

Termine · Träger · Zielsetzung · Standort · Beschreibung · Wechselausstellungen · Museums-Info · Bewirtung · Erreichbarkeit · Impressum · Heimatverein · Sitemap

Museums-Info

Statistik

Museums-Info

 

 

veröffentlicht Dezember 2015

 

 

Der Heimatverein Waldstetten hat auch im Jahr 2014 seine Aktion "Ernte wie zu Omas und Opas Zeiten" wieder durchgeführt.

 

 

 

Quelle: Gmünder Tagespost vom 1. August 2014

 

 

  • Unser Heimatmuseum Waldstetten besitzt eine Dauerleihgabe vom Staatlichen Museum für Naturkunde in Stuttgart (Löwentor-Museum).
    Es handelt sich dabei um das Fundstück der "Böbinger Seelilienkolonie", das eine besondere Rarität darstellt.

    Diese riesige Kolonie wurde 1995 bei Tiefbauarbeiten zur Erschließung eines Baugebiets in Böbingen/Rems in der Gesteinsschicht Lias entdeckt und durch das Löwentor-Museum geborgen. Aus dieser Kolonie wurden 40 große Steinplatten herausgesägt, präpariert und fachgerecht im Depot des Löwentor-Museums eingelagert.

    Nachdem im Heimatmuseum Waldstetten "Geologie und Archäologie" großgeschrieben wird, erhielten wir eine dieser Steinplatten, und zwar das Filetstück dieser Seelilienkolonie als Dauerleihgabe.

    Dieses Filetstück wird im Raum 1 des Heimatmuseums nunmehr präsentiert.


 

 

 

 

 

 

 

  • Vom Gmünder Künstler Hans Kloos erhielten wir ein Bild (Repro) zum Thema "Schlacht bei Waldstetten". Dieses Bild hängt nun im Raum 2 unseres Heimatmuseums und  ist somit eine Ergänzung zur Texttafel "Zerstörung der Burg Eichhölzle" durch die Soldaten der Reichsstadt Schwäb. Gmünd mit der anschl. Schlacht bei der Pfeilhalde.


 


Sie sind hier: Startseite-Museums-Info

Vorheriger Menüpunkt: Wechselausstellungen Nächster Menüpunkt: Bewirtung

Untermenüpunkt: Statistik